Über mich

Willkommen in meiner „Schule des Sehens“! Ich heiße Doris Martius-Nusser und bin Orthoptistin. Als solche beschäftige ich mich schon seit knapp drei Jahrzehnten mit der Vorbeugung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Sehstörungen. Und diese Erfahrungen und dieses Wissen möchte ich in meiner „Schule des Sehens“ gerne an Sie weitergeben: Damit Sie Ihren Blick in die Welt möglichst lange erhalten können!

VISIOFIT, meine „Schule des Sehens“ ist spezialisiert auf professionelles medizinisches Sehtraining bei Schielen und Bewegungsstörungen des Auges, bei kindlichen visuellen Wahrnehmungsdefiziten, bei altersbedingter Makuladegeneration und neurologisch bedingten Gesichtsfeldausfällen. Dazu kommen gerade im Zusammenhang mit zunehmenden Bildschirmnutzungen vorbeugende und optimierende Beratungstätigkeiten.

In enger Zusammenarbeit mit Augenärzten und Neurologen werden zunächst die medizinischen Ursachen für allfällige Probleme erhoben. Je nach Befund erarbeite ich auf dieser Grundlage dann gezielte Trainingsprogramme für alle Altersgruppen.

Als begeisterte Bergwanderin, Rad- und Skifahrerin sowie Mutter zweier erwachsener Kinder verfüge ich dabei über genügend Ausdauer, auch schwierigere Herausforderungen anzunehmen und erfolgreich zu begleiten.

Nach dem Abitur habe ich meine Ausbildung an der Staatlichen Berufsfachschule für Orthoptistinnen der Universitäts-Augenklinik Erlangen/Nürnberg erfolgreich abgeschlossen und mich neben meiner beruflichen Arbeit in Augenarzt-Ordinationen laufend in Berufspraktika weitergebildet. Diese medizinische Ausbildung unterscheidet meinen beruflichen Ansatz auch von esoterisch angehauchten sogenannten „Ganzheitlichen Sehschulungen“, die sogar das Wegtrainieren von Sehhilfen versprechen. Im Gegensatz dazu baut meine „Schule des Sehens“ auf streng wissenschaftlichem Grundlagenwissen und Erfahrungen der Augenmedizin auf.

Ich lade Sie daher sehr gerne zu einem persönlichen Gespräch über Ihre Wünsche und Ziele ein und darf Sie dazu um direkte Kontaktaufnahme bitten.

Lebenslauf im Zeitraffer

  • Ausbildung an der Staatlichen Berufsfachschule für Orthoptistinnen der Universitäts- Augenklinik Erlangen/Nürnberg
  • Berufspraktikum an der Augenklinik Marburg a.d. Lahn mit dem Diplomabschluss als Orthoptistin
  • Mehrjährige Erfahrungen als Orthoptistin in Augenarzt-Ordinationen in Wien, Niederösterreich und Kärnten
  • Diverse Fortbildungen und Berufspraktika (Skiaskopie, Refraktion, Orthoptische Binokulartherapie, Makulaschulung bei AMD, Prismenanpassung, Neuro-Orthoptik, CVI-Diagnostik und Therapien, Visuelle Neuro-Rehabilitation)
  • Vortragstätigkeiten bei Fachtagungen und im ORF
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.